Bürgerstiftung Hannover

Frühere Meldungen

 

  • Wir suchen Verstärkung (m/w/d) für den Projekt- und Förderbereich in Teilzeit (25-30 Std.) für eine enge Zusammenarbeit im Zweierteam. Das Arbeitsfeld umfasst alle im Projektbereich anfallenden Arbeiten, wie Bearbeitung der Projektanträge bis zur Vertragserstellung, Kommunikation mit Projektträgern und Stiftern, Projektbesuche vor Ort, Erstellen von Projektdokumentationen und –präsentationen, Budgetplanung, Statistiken und Auswertungen, Betreuung von Eigenprojekten, Projekt- - und Themenrecherche etc. Mehr Informationen unter Jobs

  • Unser neuer Stiftungsbrief ist erschienen. Hier können Sie ihn herunterladen.

  • Am 13. Juli überreichte Oberbürgermeister Belit Onay unserer Vorstandsvorsitzenden Dorothea Jäger im Neuen Rathaus das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

  • Unser Jahresbericht 2020 ist da. Hier können Sie ihn herunterladen. Gerne senden wir Ihnen auch ein oder mehrere gedruckte Exemplare zu. Hier können Sie diese anfordern.

  • Ein bundesweites Aktionsbündnis mehrerer Stiftungen hat die Initiative Freischwimmen21 für Kinder und Jugendliche gestartet. Sie soll die Öffnung der Gesellschaft nach Zeiten der maximalen Begrenzung signalisieren und das Engagement vor Ort sichtbar machen. Alle zivilgesellschaftlichen Organisationen – Stiftungen, Vereine, Initiativen – sind aufgerufen, ab den Sommerferien vor Ort mit vielfältigen außerschulischen Bildungsangeboten den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeiten zu geben, sich frei zu schwimmen. Die Organisationen sind eingeladen, ihre Aktionen im zugehörigen Aktions-Finder online einzutragen. So entsteht eine virtuelle Karte, die das bunte und vielfältige zivilgesellschaftliche Engagement abbildet und zum Mitmachen anregt. Mehr Informationen unter www.freischwimmen21.de

  • Am 1. Juni übergab Dr. Wolf-Rüdiger Reinicke für den hannoverschen Service-Club Lions ein Modell der Innenstadt an Bürgermeister Thomas Hermann. Das Kunstwerk aus Kupfer steht am Hauptbahnhof zwischen Bahnhofstraße und Ernst-August-Platz und soll blinden Menschen helfen, Hannover mit den Händen zu begreifen. Die Bürgerstiftung förderte das Projekt für Hannovers Bürger und Besucher mit 20.000 Euro.

  • Am 21. Mai übergab unsere Leiterin Projekt- und Förderarbeit symbolisch eine von 200 neuen Verkäufertaschen an Vertreter des Straßenmagazins Asphalt. Gefertigt wurden diese von Näherinnen der Hannoverschen Werkstätten, einer Werstatt für behinderte Menschen. Beiden Projektpartnern war es wichtig, mit der Auftragsvergabe gleichzeitig eine soziale Einrichtung
    zu unterstützen.

  • Leider müssen wir den Bürger-Brunch für dieses Jahr erneut absagen. Auch wenn die Infektionszahlen endlich fallen, ist die Vorlaufzeit bis zum geplanten Termin am 5. September einfach zu kurz. Das tut uns sehr leid. Unsere Bitte an alle Interessierten: Drücken Sie uns die Daumen, dass wir in unserem Jubiläums-Jahr 2022 eine Neuauflage starten können und bleiben Sie uns bis dahin gewogen. Möchten Sie alle Informationen aus erster Hand erhalten? Dann melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

  • Die Bürgerstiftung Hannover gehört zu den Gewinnern des Förderpreises Aktive Bürgerschaft 2021. Ausgezeichnet wurde sie für ihr Besuchsprojekt ZwischenMenschlich - Paten für Senioren. Die Preisverleihung fand am 7. Mai in Berlin statt. Auf dem Youtube-Kanal der Stiftung Aktive Bürgerschaft können Sie einen Mitschnitt der Veranstaltung sehen.

  • Wir sind umgezogen. Seit dem 15. März befindet sich unsere Geschäftsstelle in der Nikolaistraße 11 in der 1. Etage. Alle weiteren Kontaktdaten bleiben unverändert. Sobald sich die Corona-Situation wieder normalisiert hat, freuen wir uns auf Ihren Besuch.

  • Von der Swiss Life Stiftung erhielten wir kürzlich eine ad hoc-Förderung für unser Projekt Musikpatenschaften - MUPA in Höhe von 7.500 Euro. Dafür sagen wir herzlichen Dank! Musikunterricht wie Orchesterproben finden derzeit nur online statt - aber es geht weiter!  Das Orchester trifft sich wöchentlich per Zoom. Nach der Besprechung im Plenum proben die einzelnen Stimmgruppen in verschiedenen virtuellen Räumen. Dort wird teils eigenständig, teils angeleitet geübt, teils unterrichten sich die Kinder und Jugendlichen auch gegenseitig. Zum Ende der Probe werden dann verschiedene Stellen gegenseitig vorgespielt. Von den 17 Orchestermitgliedern sind 12 sehr konstant auch digital dabei - bravo!

  • Am 28. Januar übergab die Hochschule Hannover (HsH) die WIR/Deutschlandstipendien an ihre diesjährigen Stipendiaten. 10 der Stipendien förderte die Bürgerstiftung Hannover aus einem neu aufgelegten Themen-Fonds mit dem Förderzweck Bildung. Mehr dazu...

  • Am 27. Januar dankte die Bürgerstiftung Hannover erneut medizinischen und Pflegekräften, die unter großen Belastungen Corona-Patienten versorgen. Vorstandsvorsitzende Dorothea Jäger überreichte zusammen mit ihrem Stellvertreter Rüdiger Garbs 250 Gutscheine für die Beschäftigten auf den Corona-Stationen der Medinischen Hochschule Hannover (MHH) an Dr. Bastian Ringe, Leitung der COVID-19 Task Force. Mit der Aktion wollen wir den Einsatz der in der Intensiv-Pflege Tätigen würdigen und unseren Respekt zeigen. Die Gutscheine im Gesamtwert von 10.000 € stammen von sechs kleineren Kultur-Institutionen in Hannover aus mehreren Sparten. Diese haben noch immer noch besonders mit den Folgen der Schließung des öffentlichen und kulturellen Lebens zu kämpfen. Der Ankauf der Gutscheine soll gleichzeitig einen kleinen Beitrag zur Unterstützung der freien Kulturwirtschaft unserer Region leisten. Wir hoffen sehr, dass die Kultur-Pakete baldmöglichst Verwendung finden können.

Meldungen aus den vergangenen Jahren finden Sie in unserem

Archiv