Bürgerstiftung Hannover

Aktuelles

  • Am 6. April übergaben Mitglieder des Vorstands insgesamt 400 selbst gepackte Dankeschön-Tüten für das medizinische Team an Christel Suppa (im Bild rechts) von den Diakovere Krankenhäusern Hannover. Wir danken allen engagierten Mitarbeitern für ihren Einsatz und wünschen alles Gute!

  • Mit der Aktion "Dankeschön an die Helden des Corona-Alltags" möchte die Bürgerstiftung Hannover den vielen engagierten Fachkräften danken und gleichzeitig in dieser schwierigen Zeit kulturelle Institutionen und gastronomische Betriebe in Hannover unterstützen. Deshalb verschenkt sie in den nächsten Tagen Dankeschön-Tüten an die medizinischen Mitarbeiter in Hannoverschen Krankenhäusern. Sie enthalten neben einem süßen Ostergruß einen 20 Euro-Gutschein. Er soll den Helden des Alltags nach Überwindung der Krise ein paar schöne Stunden bescheren. Mit dem Kauf der Gutscheine unterstützt die Bürgerstiftung Hannover gleichzeitig kulturelle Einrichtungen und Restaurants, deren Geschäftsbetrieb derzeit ruhen muss. Um noch mehr Gutes zu tun, bitten wir um finanzielle Unterstützung. Das junge hannoversche Unternehmen Eleasa erklärte sich bereits, ebenso wie mehrere Privatpersonen, spontan bereit, die Dankeschön-Aktion mit einer Spende für den Kauf weiterer Gutscheine zu unterstützen. Vielen Dank an diese und alle weiteren Spender!

  • Alle geförderten Organisationen in unserem Land sind von der Corona-Krise unmittelbar und existentiell betroffen. Der Arbeitskreis Förderstiftungen des Bundesverbands Deutscher Stiftungen hat deshalb einen Aufruf zum Stiftungsengagement im Zeichen der Corona-Krise veröffentlicht. Die Bürgerstiftung Hannover hat diesen Aufruf ebenfalls unterzeichnet. Alle Unterzeichner sehen es als ihre gemeinsame Verantwortung, ihre Förderpartner in dieser Krise zu unterstützen und mit ihnen gemeinsam Lösungen zu finden. Sehen Sie hierzu auch die Videobotschaft des Vorsitzenden des Vorstands des Bundesverband Deutscher Stiftungen, Prof. Dr. Joachim Rogall.

  • Was die aktuelle Situation für uns alle bedeutet, ist derzeit nicht abzusehen. Wir sind jedoch optimistisch, dass wir diese Krisensituation gemeinsam und mit Besonnenheit meistern werden. Angesichts der Lage bleibt unsere Geschäftsstelle bis auf Weiteres geschlossen. Sie erreichen uns weiterhin per Mail unter info(at)buergerstiftung-hannover.de. Nachrichten werden zwar regelmäßig im Homeoffice abgerufen, flexibel reagieren können wir jedoch voraussichtlich erst wieder nach Öffnung der Geschäftsstelle.
    Insbesondere den von uns geförderten Projekten möchten wir natürlich auch weiterhin zur Seite stehen. In Absprache mit ihnen werden wir auftretende Probleme unbürokratisch im Sinne der Sache lösen, ob es sich dabei um veränderte Projektzeiträume, Abrechnungstermine o.ä. handelt.
    Die Bürgerstiftung Hannover stellt für ihre Förderprojekte darüber hinaus Sondermittel zur Verfügung. So schaffen wir eine Möglichkeit, dort helfen zu können, wo es aufgrund der Krise nötig und sinnvoll sein wird.
    Lassen Sie uns alle Rücksicht aufeinander nehmen und uns gegenseitig unterstützen! Wir wünschen Ihnen alles Gute für die nächste Zeit. Bleiben Sie zuversichtlich und vor allem gesund!

  • Unser erster Stiftungsbrief in diesem Jahr ist erschienen. Hier können Sie ihn herunterladen.

  • Die Bürgerstiftung Hannover ist erneut mit dem Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen für Bürgerstiftungen ausgezeichnet worden Am 14. Februar überreichte Regionalkurator Gebhard Hitzemann die Urkunde anlässlich des Regionaltreffens in Braunschweig an die Vertreterinnen der Bürgerstiftung Hannover. Das Gütesiegel gilt bis zum 31.12.2022.
  • Weitere Meldungen

Termine

  • Am 28. September um 19:30 Uhr findet im GOP ein Benefiz-Abend der Ricarda und Udo Niedergerke Stiftung statt. Mit dabei sind diesmal u. a. die Künstler Carolina Petrova, Jens-Heinrich Claassen, Oliver Mascarenhas und die Jazz-Band "Frauen mit Freund". Die Einnahmen der traditionellen Benefiz-Veranstaltung fließen in die medizinische Versorgung von Wohnungs- und Obdachlosen und von Menschen in Not in Hannover. Karten zum Preis von 35 bis 55 Euro sind ab sofort im GOP erhältlich.
  • Wir helfen, Ihren Wunsch-Erben zu finden! Wir bieten individuelle Beratungstermine zu Testamentsgestaltung und Erbrecht an. Jeden 1. Mittwoch im Monat findet in den Räumen unserer Geschäftsstelle eine kostenlose Sprechstunde rund um diese Themen statt. Ehrenamtlich tätige Fachanwälte und Notare bieten eine Erstberatung von jeweils 30 Minuten an. Bitte vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin telefonisch unter 0511-450007-70.