Bürgerstiftung Hannover
progressbar
progressbar
  • Das Bündnis Niedersachsen hält zusammen ist ein überparteilicher Zusammen­schluss von Politik und Zivilgesellschaft mit vielen relevanten Akteurinnen und Akteuren. Es wurde am 16. Juni der Öffentlichkeit vorgestellt und dient der Stärkung des Zusammenhalts unserer Gesellschaft während und infolge der Coronakrise. Das Bündnis ist eine offene, lebendige und vielfältige Allianz, der sich alle, die für eine freiheitliche, solidarische, tolerante und demokra­tische Gesellschaft einstehen, anschließen können. Für diese Werte stehen wir ein. Deshalb sind wir jetzt auch Bündnispartner.

  • Wir suchen zur Verstärkung eine/n Assistent/in im Bereich Projekt- und Förderarbeit (20-25 Std.) zur Unterstützung der Projektleitung. Bewerbung bitte schriftlich oder per Mail - weitere Informationen.

  • Am 26. Mai überreichten Vertreter der Bürgerstiftung Hannover und des Unterstützerkreises Flüchtlingsunterkünfte e. V. die ersten von 100 Laptops im Wert von insgesamt 17.500 € an geflüchtete Kinder und Jugendliche. Sie sollen helfen, auch unter Corona-Bedingungen erfolgreich zu lernen. Mehr...

  • Wir sind ab sofort wieder zu den regulären Öffnungszeiten der Geschäftsstelle für Sie erreichbar.

  • Jeweils etwa 50 Dankeschön-Päckchen für die Pflegekräfte übergaben in den vergangenen Tagen Mitglieder von Vorstand und Geschäftsführung stellvertretend für die vielen Alltagshelden in vier Senioren- und Pflegeheimen: das Eilenriedestift in Kleefeld, das Friedrich-Rittelmeyer-Haus im Zooviertel, die Seniorenresidenz Arnum und das Johanniter-Stift Ricklingen. Gefreut haben wir uns über die Reaktionen: "Die Mitarbeiter hatten und haben viel Freude daran. So kleine Aufmerksamkeiten tun im Moment wirklich gut und kommen an."

  • Am 27. April besuchten Vorstand und Geschäftsführung der Bürgerstiftung Hannover das Corona-Behelfskrankenhaus auf dem Messegelände Hannover und übergaben weitere 45 Dankeschön-Päckchen für die Mitarbeiter. Sie erhielten bei dieser Gelegenheit eine Führung durch die Leiterin, Dr. Bettina Wiegmann (Bild Mitte, Foto: Rainer Jensen) und einen kurzen Einblick in eine Einsatzbesprechung des Leitungsstabes. Sowohl die logistische Leistung als auch die von ungeheurem Gemeinschaftssinn geprägte Stimmung haben alle sehr beeindruckt.

  • Mitglieder des Vorstands und Geschäftsführung der Bürgerstiftung Hannover übergaben in den vergangenen Tagen weitere Dankeschön-Päckchen: für die Mitarbeiter des mobilen Corona-Testzentrums Hannover. In Niedersachsen gibt es drei mobilen Testzentren für die Testung von Mitarbeitern großer Kliniken und systemrelevanter Unternehmen. Ein Forschungs- und Entwicklungskonsortium unter der Leitung der Leibniz Universität Hannover (LUH) entwickelte das Konzept. 45 Päckchen nahmen am 24. April unter anderem Dr. Sabine Johannsen, Staatssekretärin Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur (Mitte, Foto: Kolb/LUH), Prof. Volker Epping, Präsident LUH (3. v. r.) und  Prof. Dr. Stefanie Heiden, Institut für Innovations-Forschung, Technologie-Management & Entrepreneurship LUH (4. v. l.) entgegen.

  • In der Woche vor Ostern packte die Bürgerstiftung Hannover 600 Dankeschön-Päck­chen im Gesamtwert von 15.000 Euro und verteilte sie an mehrere Krankenhäu­ser in und um Hannover. Als ein Zeichen des Dan­kes gingen sie dort an Mitarbeiter, die mit ihrem täglichen Engagement unmittelbar dazu beitragen, die Folgen der Corona-Pandemie zu überwinden. Je 200 Päckchen erhielten die Diakovere Kliniken Hannover, das Klinikum Großburgwedel und das Vinzenzkranken­haus. In allen Häusern werden derzeit Corona-Patienten versorgt. Jedes Päckchen enthielt neben einem süßen Ostergruß einen 20 Euro-Gutschein für Restaurants oder kulturelle Einrichtungen. Mit dem Kauf der Gutscheine unterstützte die Bürgerstiftung Hannover gleichzeitig Institutionen, deren Geschäftsbetrieb derzeit ruhen muss. Bedacht wurden Krankenschwestern und Pfleger ebenso wie Reinigungskräfte oder Logistikhelfer, die weiterhin zuverlässig ihren Dienst verrichten trotz des ständigen Risikos einer Infektion.

  • Weitere Meldungen

Termine

  • Am 28. September um 19:30 Uhr findet im GOP ein Benefiz-Abend der Ricarda und Udo Niedergerke Stiftung statt. Mit dabei sind diesmal u. a. die Künstler Carolina Petrova, Jens-Heinrich Claassen, Oliver Mascarenhas und die Jazz-Band "Frauen mit Freund". Die Einnahmen der traditionellen Benefiz-Veranstaltung fließen in die medizinische Versorgung von Wohnungs- und Obdachlosen und von Menschen in Not in Hannover. Karten zum Preis von 35 bis 55 Euro sind ab sofort im GOP erhältlich.
  • Am 28. Oktober liest die ehemalige Landesbischöfin und EKD-Ratsvorsitzende Dr. Margot Käßmann für die Bürgerstiftung Hannover aus ihrem jüngsten Buch. Weitere Informationen folgen rechtzeitig vor der Veranstaltung. Wir danken unserem Kuratoriumsmitglied für dieses Engagement!

 

 

 

Gemeinsam Zukunft stiften

Eigeninitiative ist der Schlüssel zu einem lebenswerteren Miteinander. Dafür steht die Bürgerstiftung Hannover seit nunmehr 22 Jahren, getragen von Bürgerinnen und Bürgern aus Stadt und Region Hannover. Seit ihrer Gründung 1997 ist die Bürgerstiftung Hannover kontinuierlich gewachsen. Rund 1.200 Projekte haben wir seitdem mit insgesamt mehr als 5 Millionen Euro gefördert.

Mehr zur Bürgerstiftung

Danke an den Bundesverband Deutscher Stiftungen